Sport-Kiosk.de - aus Leidenschaft zum Sport
Sport-Kiosk.de - aus Leidenschaft zum Sport

leguano primera - der Barfußschuh - marine

Artikelnummer: LEG41_

leguano primera - der Barfußschuh - marine

67,15 €
67,15 €
67,15
UVP1   79,00 €
1 unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Bitte wählen Sie eine Variante

leguano primera - der Barfußschuh - marine 


Was den leguano primera ausmacht:

  • elegant
  • flexibel
  • ultrabequem
  • superleicht
  • ultimatives Barfuß-Feeling
     

Achtung: Schuhe fallen kleiner aus !
 

Details


leguano primera –  Urahn aller leguanos

leguano primera ist zusammen mit dem leguano classic der Vorreiter und Urahn aller leguanos. Er überzeugt vor allem mit seiner bequemen und leichten Passform, die den Träger vergessen lässt Schuhe anzuhaben. Auf jedem Untergrund ist der leguano primera zuhause. Kunden tragen ihn am Liebsten in den eigenen vier Wänden, bei der Gartenarbeit oder beim Auto- und Fahrradfahren.
 

Der leguano mit dem ultimativen Barfuß-Feeling


Die weiblichen leguano-Fans kombinieren den Barfußschuh mit oder ohne Stulpen gerne zu Kleidern, Röcken oder Skinny-Jeans. Eingefleischte leguano-Träger halten den primera für den leguano mit dem ultimativen Barfuß-Feeling. 


Material
Obermaterial: 48% Polyamid. 32% Lyocell (Viscose), 10% Baumwolle, 8% Polypropylen und 2% Elasthan
Sohle: 100% LIFOLIT®

Farben: schwarz, marine, oranje

 

"Ihr Läufer lauft alle falsch"


... war die Meinung des Freiburger Arztes und 1. deutschen Biokinematikers, Walter Packi, anlässlich eines Treffens mit Helmuth Ohlhoff vor vielen Jahren. Aus dieser Festellung heraus resultierten diverse Nachfragen, die in der Erkenntnis des Langstreckenläufers H. Ohlhoff gründeten:

Ich muss barfuß laufen!

Mit dieser Maxime begann eine fünfjährige Entwicklungsgeschichte, an deren Ende der leguano-Barfußschuh stand, der nicht nur für Läufer, sondern für alle Menschen – von klein bis groß – die Alternative zum beschuhten Laufen darstellt. Walter Packi war nicht nur Ideengeber für leguano, sondern durch seine bahnbrechende Erkenntnisse auch Mentor der rasch wachsenden Barfußfangemeinde in Deutschland.


Warum sollen wir Barfußlaufen?


Barfußgehen oder -laufen ist keine Modeerscheinung, sondern uns Menschen von der Natur so mitgegeben worden.
Wenn wir unsere Füße allerdings in Schuhe stecken, dann setzen wir – bedingt durch die mehr oder weniger starre Schuhsohle – unsere Fußmuskulatur, die Sehnen und Bänder weitehend „außer Betrieb“. Die Schuhsohle wirkt somit wie eine Gipsschiene.

Die Folgen

Der Fuß bricht im wahrsten Sinne des Wortes zusammen. Die dreidimensionale Struktur verändert sich hin zum Plattfuß, Senk- oder Spreizfuß. Weitere Begleiterscheinungen können hallux valgus, Fersensporn und andere Fußleiden sein. Doch nicht nur die Füße leiden, sondern der gesamte Bewegungsapparat, da im Fuß der komplette restliche Körper lagert, dessen Biometrie nunmehr „aus dem Lot“ gerät. Bemerkbar machen sich diese Folgen u. a. durch Knie-, Hüft- und Rückenprobleme.
Deshalb ist Barfußgehen nötig, um die komplette Fußmuskulatur zu reaktivieren und die vorstehend genannten Folgen wieder zu beseitigen. Barfußlaufen ist die sicherste Form, Schmerzen und Schäden im Bewegungsapparat des menschlichen Körpers zu verhindern. Oftmals werden vorhandene Leiden gemildert oder verschwinden ganz.


Achtung: Schuhe fallen kleiner aus !

leguano style - der Barfußschuh - flamingo - Größentabelle - Sport-Kiosk.de

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Ihr Browser ist leider veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Webseite korrekt darzustellen. JETZT AKTUALISIEREN

×